Heimatverein Adenstedt

Burg Löwendahl und die Papenburg

Vereine und Gruppierungen - Heimatverein Adenstedt

Auf Einladung des Kreisheimatbundes berichtete der Denkmalpfleger Dr. Markus C. Blaich über die Erkundung von Burgen und Königspfalzen in Niedersachsen.

Dabei erwähnte er u.a. Burgen des Peiner Raumes:

(Hier eine bedingt ähnliche, dennoch gut allgemein illustrierende Zeichnung der Papenburg von Thomas Künzel mit Sicht auf die Lauenthal-burg im Hintergrund)

So waren mir in direkter Adenstedter Umgebung die Burg Steinbrück an der Fuhse bekannt, und ich wußte vom nicht mehr existenten Kloster Ölsburg (Alsburch) als frühe Burg (in 2018 belegt).

Er erzählte aber auch von der damaligen Wasserburg: der Papenburg an der Fuhse nördlich der jetzigen Lauentaler Mühle, die zwar ab dem 14. Jhd. verfiel, jedoch bis ins 17 Jhd. noch kartografiert wurde.

WEITERLESEN...

 

Auf den Spuren des Eisenerzes - Historischer Sonntagsspaziergang

Vereine und Gruppierungen - Heimatverein Adenstedt

Zu einem historischen Spaziergang hatten am vergangenen Sonntag die Heimatfreunde Adenstedt und die SPD Ortsabteilung Adenstedt eingeladen.

Über vierzig Teilnehmer konnte Ralf Hahne, Vorsitzender der SPD Ortsabteilung, bei besten spätsommerlichen Temperaturen an der Lahstraße begrüßen. Hans-Joachim Wolff und Ludwig Huber von den Adenstedter Heimatfreunden luden dann, ausgestattet mit einer Staffelei und viel großformatigem Bildmaterial zum Rundgang um die Fläche des ehemaligen Erztagebaus vor über 100 Jahren ein. Sie zeigten sehr anschaulich, wie das alte Dorfzentrum Adenstedts nach und nach Opfer des Erztagebaus wurde.

WEITERLESEN...

 

Heimatfreunde haben neue Webseite

Vereine und Gruppierungen - Heimatverein Adenstedt

Die Heimatfreunde Adenstedt haben nach einiger Abstinenz nun wieder ihre Webseite neu reaktiviert unter: http://www.heimatfreunde-adenstedt-ev.de, bzw. hier eine schöner lesbarere Version.

Bereits vorletzte Woche bei einer Besichtigung der Heimatstube durch die Ilseder Landfrauen konnte Hajo Wolff nun wieder stolz auf das Web verweisen. Hier sind die wichtigsten historischen Informationen zu Adenstedt bereits zusammengefaßt.

WEITERLESEN...

 

Dachbodenfund: Aselmannsche Milchflaschen

Vereine und Gruppierungen - Heimatverein Adenstedt

Ausgelöst durch einen Dachbodenfund von Milchflaschen aus Anfang des 19. Jahrhunderts erinnerte im Juni ein Peiner Historiker (der auf myheimat.de einen sehr guten Blog unter hystory4free hat) an die Zeit, als in Adenstedt noch Milchböcke standen, und beschreibt die Änderungen zur Neuzeit.



Hier wird die Adenstedter Molkerei (von 1892) als eine der wenigen noch erhaltenen Verbliebenen besonders herausgehoben.

WEITERLESEN...

 

Dorfbrand v. 1832

Vereine und Gruppierungen - Heimatverein Adenstedt

An den großen Dorfbrand von Adenstedt 1832 erinnerte im Dezember ein Peiner Historiker, der auf myheimat.de einen sehr guten Blog unter hystory4free hat.

Hierin geht er auf die Rolle des Peiner Amtsmannes Ziegler beim Brand ein, dessen Lafferder Unwirken aber auch bei Wilhelm Heises Blog gut beschrieben wird.

 
Weitere Beiträge...